Nicaragua

Kaffee Nicaragua Maragogype Giants

Charakter & Geschmack

Auf der Suche nach immer besseren Kaffeequalitäten haben wir dem Nicaragua Maragogype durch seine faszinierenden, gleichmäßig großen Bohnen den Vorzug gegenüber der mexikanischen Elefantenbohne gegeben. Und auch in der Tasse liegt dieser Kaffee weit vorne. Ausgesprochen würzig und beinahe cremig findet nicaraguanischer Kaffee meist den Weg in die Tassen japanischer und amerikanischer Kaffeefreunde.

Ursprung / Anbau / Plantage

Dieser Kaffee reift in der Region Jinotega in 1.500 m Höhe auf vulkanischem Boden. Schon lange ist Nicaragua unter Kennern ein Geheimtipp für hochwertigen Kaffee. In den kleinen Fincas der bergigen Regionen werden nur die reifen Kaffeekirschen in bis zu acht Durchgängen von Hand geerntet. Dies ist erforderlich, da nicht alle Kirschen gleichzeitig reif sind, sondern an einem Strauch Blüten, grüne und bereits reife Kirschen hängen können.

Eigenschaften
  • Röstung:
  • Stärke:
  • Körper:
Zubereitungsempfehlung

Mahlgrad: fein

Mahlgrad: mittel

Charakter & Geschmack
zurück