Jamaika

Kaffee Jamaica Blue Mountain

Charakter & Geschmack

Bis zu 90 % der Jahresproduktion wird nach Japan exportiert. Dort werden nicht selten mehr als 10 Dollar für nur eine Tasse des heißbegehrten Kult-Getränks bezahlt. Jamaica Blue Mountain wird gern zum Neujahrstag an japanische Kaffeeliebhaber verschenkt. Das unvergleichlich volle, leicht süßliche Aroma, gepaart mit einer fein-milden Säure, der intensive, klare und nussige Geschmack sowie der niedrige Koffeingehalt von nur ca. 0,7 % machen diese Kaffee-Spezialität zu einem heraus- ragenden Erlebnis.

Ursprung / Anbau / Plantage

Nur der in Jamaica auf einem 6.000 Hektar begrenzten Gebiet angebaute Kaffee darf „Blue Mountain“ genannt werden. Die Blue Mountains bieten dem Hochlandkaffee der Sorte Arabica mit Durchschnittstemperaturen zwischen 20 und 23 °C, ausreichend Niederschlägen sowie einem lockeren, humusreichen Boden vulkanischen Ursprungs geradezu ideale Wachstumsbedingungen. Die Besonderheit: Oberhalb von 700 m, in den oft nebel verhangenen Bergen, wächst der Arabica bedeutend langsamer und benötigt statt der üblichen 6-8 Monate circa 10 Monate zur Reife. Erst nach der Zertifizierung kann der einzigartige Rohkaffee in den typischen Holzfässern exportiert werden.

Eigenschaften
  • Röstung:
  • Stärke:
  • Körper:
Zubereitungsempfehlung

Mahlgrad: fein

Mahlgrad: mittel

Charakter & Geschmack
zurück